+++ Aktuell VERSANDKOSTENFREIE Lieferung innerhalb Deutschlands! - Zeitlich begrenzte Aktion +++

Bereiten Sie jetzt Ihren Garten für den Frühling vor!

Ihr sicheres Shoppingerlebnis - zertifiziert durch Erfahrungen.de!

Verwirklichen Sie jetzt Ihre Gartenträume!

Balkonsets für den Garten: Der Urlaub in der Nähe

“Balkonien” ist und bleibt das beliebteste Urlaubsziel für den ganz schmalen Geldbeutel und ist auch für Reisemuffel spannend, denn: Der private Balkon ist wunderbar zu erreichen und auch sehr vertraut. Der eigene Außenbereich ermöglicht jederzeit einen kurzen Urlaubstrip inmitten des mitunter tristen Alltags – sei es mit einem fesselnden Buch, einem schweifenden Blick über die umgebenden Gärten oder einem anregenden Gesellschaftsspiel mit den besten Freunden an der frischen Luft. Dazu schmeckt auch ein frischer Eistee oder ein vollmundiger Rotwein. Doch wer nicht auf dem Hosenboden sitzen möchte, sollte sich nach einer schicken Balkongarnitur umschauen, was häufig günstiger ist als man denkt! Viel wichtiger als der Preis einer Sitzgruppe ist allerdings folgender Aspekt...

#####

Stadt, Land, Raum - mit Balkonsets Platz sparen

Das rare Gut: Raum. Nicht jeder kann sich diesen Luxus leisten – leider. Eine üppige Terrasse ist meist fern des Möglichen und der Balkon immer irgendwie zu klein. Doch wie heißt es so schön: Klein, aber fein. Getreu diesem Motto gibt es natürlich Möglichkeiten den vorhandenen Platz optimal zu nutzen. Besonders platzsparend sind stapelbare Stühle, klappbare Tische oder Hocker, die einfach unter dem Tisch verstaut werden können. Denn schließlich wird die Garnitur für den Balkon nicht das ganze Jahr gleichmäßig benötigt – gerade bei engen Platzverhältnissen. Außerdem wichtig: Das Gewicht! Balkonmöbelsets sollten entweder leicht ineinandergeschoben oder auch einfach nach drinnen transportiert werden können bei Bedarf (zum Beispiel falls die sperrige Wäsche auf dem Balkon ihren Platz beansprucht). Und: Wie sieht es mit Polstern und Auflagen aus? Wo werden die verstaut? Ein kompaktes Balkonmöbelset ist hier in jedem Fall Trumpf!

Warum auch die Sonne beim Kauf eines Balkonsets eine Rolle spielt...

“Im Osten geht die Sonne auf, im Süden nimmt sie ihren Lauf, im Westen will sie untergehn, im Norden ist sie nie zu sehn”, so lautet der bekannte Spruch – und der ist tatsächlich sehr relevant für die Einrichtung der Balkonmöbel. Zu den meisten Balkonsets gehört zwar kein Sonnenschirm, sondern eher ein 3-teiliges Set aus 2 Stühlen (manchmal auch für 4 Personen) und einem Tisch, aber gerade bei kleineren Balkonen sollte knallhart kalkuliert werden – und am besten vorher, nicht nachher. Wer also einen Südbalkon besitzt und sich gerne auf dem eigenen Balkon räkeln mag, sollte auch an den entsprechenden Sonnenschutz denken, der natürlich Platz benötigt. Aber auch für die konkrete Einrichtung der Gartenmöbel ist wichtig, wie die Sonne zum Balkon steht und wann und wie das Balkonset tatsächlich genutzt wird: Eher zum Entspannen nach der Arbeit (am besten Westbalkon) oder zum morgendlichen Frühstück (Ostbalkon)? Möbel für den Außenbereich sind generell pflegeleicht, witterungsbeständig und wetterfest konzipiert, aber dennoch hat die Lage des Balkons auch einen Einfluss auf die Belastung für die Garnitur, was beim Kauf von Balkonmöbeln berücksichtigt werden sollte.

Warum Gartenmöbel für den Balkon im Set kaufen?

Möbel haben Macht und können auch einen Außenbereich modellieren: Manche Balkonmöbel lassen den verfügbaren Platz größer erscheinen, andere Produkte erhöhen die Gemütlichkeit oder verwöhnen das Auge – die Vielfalt an Balkongarnituren kann überwältigen. So gibt es alleine eine große Anzahl an Sitzgelegenheiten: Bänke, Hocker, Stühle, Multipositionssessel oder Liegestuhl (mit oder ohne Armlehnen). Von den diversen Designs und Modellen gar nicht erst zu sprechen! Doch es gibt noch mehr bei den Balkonmöbeln zu beachten: beispielsweise Farbe, Stil und Material. Im Onlineshop auf gartenmoebel.de werden Balkonmöbelsets renommierter Hersteller angeboten, wie PlossBELARDO/GARVIDA oder OUTFLEXX. Dabei kommen verschiedene Materialien (auch in Kombination) zum Einsatz: Neben Keramik ebenso Holz (AkazieTeak), Metall (Stahl und Aluminium) sowie der im Außenbereich sehr verbreitete Kunststoff oder modernes Polyrattan. Da ergeben sich zwangsläufig brennende Fragen: Lieber Champagner-Farben oder in anthrazit? Lieber eher rustikal oder mit besonderem Flair? Preisgünstig oder möglichst langlebige Balkonmöbel aussuchen? Wo liegt der Schwerpunkt beim Kauf online? Der Geschmack ist eigenwillig und das Angebot nicht immer darauf optimiert. Schwierig! Muss es aber nicht sein: Wichtig ist am Ende das Gesamtbild und da liegt auch der große Vorteil eines Balkonsets: Es passen einfach alle Bestandteile zueinander, kein mühsames Puzzle-Spiel notwendig, um den richtigen Holzton zu treffen. Kein Zurückschicken von Stühlen, die zu klein sind für den bereits vorhandenen Gartentisch. Alle Balkonmöbel aus einer Hand, alles passend ohne es passend machen zu müssen. Eigentlich ideal, oder?