Kauf auf Rechnung & Raten
30 Tage kostenlose Rückgabe
19 Jahre Gartenmöbel-Expertise

Haben Sie sich schon über Gartenkamine informiert?

Der Garten ist das Zentrum für ein geselliges Beisammensein im Freien. Bis in den Herbst hinein genießen Familie und Freunde abends die heimelige Atmosphäre vor dem Gartenkamin. So ein Outdoorkamin in klassischem oder modernem Design verleiht dem Event erst den besonderen Charme. Dabei ist egal, ob Sie einen fest installierten Außenkamin oder ein fahrbares Modell auf Rollen wählen. Wenn der mobile Ofen an der richtigen Stelle auf der Terrasse oder einem anderen befestigten Platz aufgestellt wird, kann der Gartenkamin ein wahrer Blickfang werden. Besonders Gartengrillkamine erfreuen sich großer Beliebtheit – vor allem durch ihren regen Einsatz im Sommer.

Schwere Entscheidung beim Thema Gartenkamin: Lieber Terrassenkamin oder Grillkamin?

Unter dem allgemeinen Begriff Gartenkamin versteht man unterschiedliche Kaminarten, wie zum Beispiel den Terrassenofen oder Terrassenkamin. Ein Terrassenkamin ist eine offene Feuerstelle und sollte nicht mit den fahrbaren Grillkaminen verwechselt werden. Ein Kamin im Garten besteht aus Materialien wie Edelstahl, Gusseisen, Cortenstahl oder ist gemauert. Besonders beliebt sind Außenkamine aus Naturstein, die durch ihre natürliche Optik auf Steinterrassen oder im Garten einen tollen Blickfang bieten.

Warum den Gartenkamin nicht auch als Gartengrill nutzen?

Ein Outdoorkamin ist mit einem Regelventil und integrierter Zündung für die Zündflamme ausgestattet. Dadurch kann die Höhe der Flamme manuell geregelt und die Temperatur anpasst werden. Ein besonderes Highlight sind Gartenkamine, die sowohl als offene Feuerstellen auch als geschlossene Grillkamine für die Gartenparty genutzt werden können. Ein solcher Gartengrill bietet neben einem stimmungsvollen Feuer auch ein funktionales Grillrost, auf dem Sie Ihre Barbecues und andere Mahlzeiten zubereiten und warmhalten können.

Statt Gartenkamin: Ist ein Feuerofen eine sinnvolle Alternative?

Wer kein so großer Fan von einem Gartengrillkamin ist, freut sich vielleicht über einen sogenannten Feuerofen im Garten? Der Feuerofen schafft ein besonders gemütliches Flair in der Wohlfühloase. Die aus Gusseisen oder Stein gefertigten Feueröfen können in die Mitte der Terrasse gestellt werden, sodass Freunde und Familie rund um die Feuerstelle Platz finden. Die knisternde Wärme erinnert an gemütliche Abende am Lagerfeuer und bietet ein tolles Flammenspiel. Moderne Modelle verfügen zudem über einen integrierten Schutz vor Funkenflug – häufig gewährleistet durch eine Haube – und leiten Qualm gezielt über einen Schacht ab.

Welche Gartenkamine haben wir im Angebot?

Wenn Sie einen Außenkamin als Heizgerät einsetzen möchten, können Sie bei gartenmoebel.de verschiedene dekorative Modelle wählen. Sie finden sicher einen Gartenkamin, der perfekt zu Ihrem individuellen Gartendesign passt. Empfehlenswert ist zum Beispiel ein funktioneller Gaskamin, der eine besonders hohe Heizleistung bietet. Die hohe Wärmeleistung gibt Ihnen die Möglichkeit, auch an kälteren Abenden gemütliche Stunden im Garten oder auf der Terrasse zu verbringen. Einige Gartenkamine besitzen zwei Rollen, mit denen Sie den Ofen ganz bequem an jeden beliebigen Ort im Garten schieben können. Dadurch bleiben Sie flexibel und platzieren das Gerät genau dort, wo Sie es benötigen. Das runde und extravagante Design verleiht dem Kamin im Garten einen besonderen Charme und passt gut zu exquisiten Loungemöbeln. Nur so als Tipp.


2 3274-1.jpg
f