Bis zu -75% Rabatt! SUMMER SALE!

In dieser Kategorie...

So genießen Sie Wasser im Garten - auch ohne Gartenteich

Warum fahren so viele Menschen in den Urlaub an die See? Weil Wasser fasziniert – und einige praktische Vorteile bietet. Das ist weltweit gleich: Eine ruhige Wasserfläche verspricht tiefe Entspannung – fast schon einen Zustand der Meditation – und führt auf den Weg der Achtsamkeit. Das leichte Plätschern von Wasser im Hintergrund des Gartens kann ebenso eine belebende Wirkung auf Körper und Geist haben. Besonders an den heißeren Tagen im Jahr sorgt Wasser in Form eines Pools zudem für erfrischende Abkühlung, um die knallende Sonne erträglicher zu machen. Sollte der Platz im Garten für einen Pool nicht ausreichen, können jedoch auch Brunnen oder Wasserspiele teilweise die angesprochenen Vorteile bringen. Wer allerdings mehr Interesse an einem natürlichen Gleichgewicht im heimischen Garten hat, legt sich am besten einen Gartenteich an und genießt das natürliche Gewässer und die dort ansässige Tierwelt in all ihrer Vielfalt.

#####

Von Springbrunnen über Quellsteine bis hin zu Teichen: Wasser im Garten und seine vielen Gesichter

Wasser ist ein fließendes und flexibles Element, auch deshalb kann Wasser im Garten viele Formen annehmen – beispielsweise als sprudelnder Quellstein, natürlicher Teich, neckisches Wasserspiel, verzierter Springbrunnen oder als plätschernder Wasserfall. Neben einem normalen Gartenteich, der in erster Linie als Biotop der Natur gewidmet ist und Wasserpflanzen eine Heimat bieten kann, bleibt natürlich auch ein Schwimmteich eine Option, um sich im eigenen Garten sportlich betätigen oder den Kindern ein Spielparadies im Wasser ermöglichen zu können. Eine weitere natürliche Alternative ist das Integrieren von Bachläufen in die eigene Gartengestaltung. Auf diese Weise wird die Bepflanzung größtenteils der Natur überlassen und Kinder wie auch Erwachsene haben einiges an Pflanzen und kleinen Tieren zu entdecken.

Der moderne Trend, um Wasser in den eigenen Garten zu holen

Wie die vorherigen Beispiele zeigen, gibt es viele Möglichkeiten Wasser in den eigenen Garten zu integrieren. Die sicherlich aktuell beliebteste Option ist natürlich der Pool im Garten. Entweder als klassische Lösung zum Planschen, Spielen und Abkühlen für die ganze Familie in rund, rechteckig und in quadratischer Form oder als Whirlpool, der in erster Linie der wohligen Entspannung oder der gepflegten Konversation dient. Ganz gleich, welche Variante favorisiert wird: Eine solche Anschaffung sollte im Idealfall auch optisch den Garten aufwerten und zu den schon vorhandenen Gartenmöbeln passen. Als Ergänzung für den Pool eignet sich eine Gartendusche hervorragend, um sich vor und nach dem Gang ins kühle Nass zu reinigen. Auch weiteres Zubehör ist bei uns im Onlineshop erhältlich.

f