Bis zu -75% Rabatt! SUMMER SALE!

Welche Vorteile bieten Dining Lounges?

Wer in den sonnigen Monaten Wert auf gemütliches Essen im Garten legt, freut sich sicherlich darauf nach dem Abendessen einfach sitzenbleiben zu können, um nette Gespräche mit der Familie zu führen oder ein spannendes Brettspiel zu spielen. Doch auch beim Empfang von Gästen bietet es sich an, den Esstisch nicht sofort nach dem Speisen verlassen zu müssen und die Möglichkeit zu haben, sich direkt im Anschluss entspannt zurückzulehnen. Dafür ist eine Dining Lounge da – nicht nur wegen bequemer Rückenkissen, Polster und Armlehnen, sondern auch wegen einer angenehmen Sitzhöhe fürs Essen und anschließendes Entspannen an der frischen Luft.

#####

Dining Lounges sind ein "Esswohnzimmer" für Wind und Wetter?

Ja, Dining Lounges sind wetterfest. Das vorherrschende Material für solche Loungemöbel, die Essen und modernes “Chillen” kombinieren, ist Geflecht. Denn: Gartenmöbel aus Geflecht sind nicht nur pflegeleicht und somit einfach zu reinigen, sondern ebenfalls sehr leicht und dadurch problemlos zu transportieren. Solche Dining Lounges können auch mal schnell neu arrangiert werden. Diese leichte Bauweise wird häufig durch ein Gestell aus Alu unterstützt. Bei den Tischplatten gibt es Variationen. Neben Holz und Metall wird hier auch Glas oder Spraystone verwendet. Alle Materialien fügen sich natürlich jederzeit harmonisch in den Stil der jeweiligen Dining Lounge ein. Der große Vorteil von wetterfesten Gartenmöbeln ist allerdings dieser: Sie müssen im Winter nicht mühsam nach drinnen geschafft werden. Besonders Geflecht, aber auch Teak-Holz oder Alu bieten diesen Bonus. Allerdings empfiehlt sich dennoch eine Schutzhülle für die Sitzgruppe. Warum? Schmutz und Feuchtigkeit haben so keine Chance sich auszubreiten und: Die Möbel sind sofort nach Abzug der Hülle wieder nutzbar. Die Polster und Rückenkissen sollten jedoch vorsichtshalber drinnen gelagert werden, um die Optik nicht unnötig zu gefährden.

Was sind die aktuellen Trends bei Dining Lounges?

Bei der breiten Auswahl an Dining Lounges haben Kunden die vielzitierte Qual der Wahl, unter anderem werden solche Sitzgruppen mit verstellbarer Sitzhöhe, Rückenlehne oder auch den sogenannten “Lifttischen” angeboten. Polster und Rückenkissen gehören für gewöhnlich ohnehin zum Angebot dazu. Auf gartenmoebel.de ist eine ganze Reihe an renommierten Herstellern zu finden, dazu zählen: HARTMANOUTFLEXXPlossSUNNY SMART oder VILLANA. Die Loungemöbel bestehen normalerweise aus Alu, Polyester, Polyrattan oder Sunbrella und sind meist in den aktuellen Trendfarben braun, grau, schwarz und weiß erhältlich. Dabei werden diese Farben und Materialien mitunter frei kombiniert, sodass Gestell, Tischplatten und Armlehnen der Dining Lounge sich teilweise voneinander unterscheiden. Auch bezüglich der Größe der Sitzgruppe sind die Möglichkeiten (fast) grenzenlos – zumindest bis zu 10 Personen. Trend hin oder her – hier dürfte für jeden Bedarf eine Dining Lounge dabei sein. Für einen etwas klassischeren Geschmack stehen natürlich auch weitere Esstischgarnituren zum komfortablen Dinieren zur Auswahl.


f